FRANKFURT hat …

FRANKFURT hat …

… eines der bedeutendsten Gamescluster Deutschlands. Keine andere Region hat eine so hohe Konzentration von Gamedevelopern, Dienstleistern, Publishern, Produzenten, R&D Institutionen und Hochschulen zu bieten.

FRANKFURT ist …

FRANKFURT ist …

… eine Stadt mit Herz und Atmosphäre, das ökonomische Zentrum Hessens und ein toller Platz zum Leben und Arbeiten. Unternehmen finden hier beste Voraussetzungen, um sich zu entwickeln und zu wachsen.

Interessiert? – Sprechen Sie uns an!

Im internationalen Vergleich gelten die Deutschen als besonders sensibilisiert für das Thema Datenschutz. Es wird intensiv diskutiert und hat auch die Games-Industrie in der Breite erreicht. Ein Grund dafür ist sicherlich die Tatsache, dass die zuständigen Behörden ihre Aktivitäten intensiviert haben. Es waren aber nicht zuletzt die Datenschutzskandale und Cyberangriffe der letzten Jahre, die dazu.. weiterlesen →

(c) Deutscher Computerspielpreis

Das Action-Rollenspiel “Lords of the Fallen” vom Frankfurter Entwicklungsstudio Deck13 wurde bei der Verleihung des Deutschen Computerspielpreis 2015 als das Beste deutsche Spiel ausgezeichnet. Ebenso siegte das Spiel in der Kategorie Beste Inszentierung. Insgesamt wurden Spiele in 13 Kategorien ausgezeichnet. Den Gewinnern wurden insgesamt 385.000 Euro Preisgeld überreicht. Mit dem Deutschen Computerspielpreis sollen qualitativ hochwertige.. weiterlesen →

Cloud Imperium Games (CGI) hat ein deutsches Entwicklungsstudio – Foundry 42 Germany – in Frankfurt eröffnet. Die deutsche Zweigstelle ist nun der vierte Entwicklungsstandort neben Cloud Imperium Games in Los Angeles (Hauptsitz) und Austin sowie Foundry 42 in Manchester (UK). In einem YouTube Video stellen der Frankfurter Studiochef Brian Chambers und Community-Manager Alex Marschal das.. weiterlesen →

93 Computerspiele-Entwickler aus insgesamt 15 europäischen Ländern bewerben sich um den European Innovative Games Award 2014. Am 30. Juni ist es soweit: Wer den European Innovative Games Award (E.I.G.A.) 2014 erhält, wird bei der Eröffnung der Ausstellung “Film & Games. Interactions.” im Deutschen Filmmuseum bekannt gegeben. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Zur Verleihung.. weiterlesen →

Bewerbungen für die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung werden noch bis zum 31. März 2015 entgegengenommen. Eingereicht werden können Projekte und Produkte, die zwischen dem 1. Januar 2013 und dem 31. Dezember 2014 veröffentlicht worden sind. Teilnahmeberechtigt sind Entwickler, Publisher, Freelancer und Young Professionals aus allen Mitgliedstaaten der EU. Bislang gingen Bewerbungen aus vierzehn Ländern,.. weiterlesen →