FRANKFURT hat …

FRANKFURT hat …

… eines der bedeutendsten Gamescluster Deutschlands. Keine andere Region hat eine so hohe Konzentration von Gamedevelopern, Dienstleistern, Publishern, Produzenten, R&D Institutionen und Hochschulen zu bieten.

FRANKFURT ist …

FRANKFURT ist …

… eine Stadt mit Herz und Atmosphäre, das ökonomische Zentrum Hessens und ein toller Platz zum Leben und Arbeiten. Unternehmen finden hier beste Voraussetzungen, um sich zu entwickeln und zu wachsen.

Interessiert? – Sprechen Sie uns an!

Am 24. Mai bis 25. Mai 2016 finden in FRANKfurt / Main zum ersten Mal die German DevDays, eine ausschließlich deutsche Gaming-Entwicklerkonferenz, statt. 35 Vorträge, 7 Podiumsdiskussionen, mehr als 50 Speaker und 12 Aussteller sowie die kostenlose Abendveranstaltung am 24. Mai bieten Spieleentwicklern, Branchenkennern, Studierenden und Besuchern einen entspannten Eventrahmen, um sich kennenzulernen, auszutauschen und.. weiterlesen →

Crytek konnte holte sich mit seinem Virtual-Reality-Titel “The Climb” beim Deutschen Computerspielpreis 2016 den Preis für die “Beste Innovation“. Der Deutsche Computerspielpreis (DCP) ist bereits zum achten Mal verliehen worden. In 14 Kategorien wurden die besten Spiele des Jahres ausgezeichnet. Die Gewinner wurden mit Preisgeldern von insgesamt 470.000 Euro bedacht. Mit dabei waren Bundesdigitalminister Alexander.. weiterlesen →

01 Apr 2016
April 1, 2016

Games meet Real Estate

“Games meet …” ist eine exklusive Reihe von Informations- und Diskussionsveranstaltungen, die unterschiedliche Branchen mit der Gamesindustrie zusammen bringt und dabei verdeutlicht, wie nützlich Technologien und Denkweisen der Gamesindustrie für andere Wirtschaftszweige sind. “Games meet Real Estate” am 31. Mai versteht sich als Impulsgeber für die Games- und Immobilienbranche am Standort und wird veranstaltet von.. weiterlesen →

Dr. Andreas Lober und Dr. Gesine von der Groeben (BEITEN BURKHARDT) über Mergers & Acquisitions in der Kreativwirtschaft: vom Einstieg von Investoren bis zum erfolgreichen Verkauf. Junge Unternehmen mit hohen Wachstumsraten, und davon gibt es in der Kreativwirtschaft viele, sind grundsatzlich interessant für Wagniskapitalgeber. Doch nicht nur Venture-Capital- oder Private-Equity-Unternehmen steigen bei aufstrebenden Kreativen ein,.. weiterlesen →

Die Europäische Kommission stellt mit Creative Europe eine Gesamtfördersumme von 2,6 Millionen Euro für die Entwicklung von Spielen und Spielekonzepten zur Verfügung, die ein Höchstmaß an Originalität versprechen, an Innovation und kultureller Vielfalt. Gleichzeitig sollten die Spiele großes Potential für die kommerzielle Auswertung auf europäischen und internationalen Märkten haben. Gefördert werden unabhängige europäische Produktionsunternehmen, die.. weiterlesen →