Der Schutz von Geschäftsgeheimnissen und Know-how ist für fast alle Unternehmen überlebenswichtig. In der Gamesbranche kommt der Intellectual Property (IP), und damit urheberrechtlichen Belangen, eine herausragende Stellung zu; doch Kreativunternehmer sollten auch darüber hinaus prüfen, welche ihrer Kompetenzen oder Immaterialgüter besonders sensibel sind.

Bei GAMEPLACES BUSINESS & LEGAL am 9. Juni erfahren interessierte Kreativunternehmer, wie sie sich effektiv absichern können. In seinem Vortrag ‘Schutzstrategien für Geschäftsgeheimnisse und Know-how‘ informiert GAMEPLACES-Experte York Freiling, HOPPENSTEDT RECHTSANWÄLTE außerdem über die juristischen Möglichkeiten für den Ernstfall.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist notwendig.

09. Juni 2016, 17:00 Uhr
IHK Frankfurt am Main

ANMELDUNG