Das Abenteuerspiel Portal Knights des Frankfurter Entwicklerstudios Keen Games ist als Bestes deutsches Spiel am 26. April 2017 mit dem Deutschen Computerspielpreis ausgezeichnet worden. Den Preis, der mit 110.000 Euro dotiert ist, überreichte Bundesdigitalminister Alexander Dobrindt. Dieser betonte zu Beginn der Gala „Der Deutsche Computerspielpreis 2017 ist ein Preis der Rekorde – mit mehr Preisgeld, mehr Einreichungen und mehr Innovationen als je zuvor. Wir erleben ein neues Qualitätslevel der deutschen Games-Branche. Unsere Spieleentwickler zeigen, dass sie ein wichtiger Treiber für innovative Technologien sind. Dabei wird deutlich, was Technologien in der Gigabit-Gesellschaft zum Durchbruch verhilft: Kreativität, Innovationskraft und vor allem auch Spaß.“

Für ihre Kreativität und Innovationskraft wurde auch das Entwicklerteam von Robinson: The Journey  aus dem Hause Crytek mit dem Preis für die Beste Inszenierung ausgezeichnet, dieser ist mit 40.000 Euro dotiert.

Mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild von Nintendo ging auch die Auszeichnung für das Beste Internationale Spiel nach Frankfurt.

BERLIN, GERMANY - APRIL 26: Bernd Fakesch Nintendo, Gewinner "Bestes internationales Spiel" during the German Computer Games Award 2017 ( Deutscher Computerspielpreis 2017 ) at WECC on April 26, 2017 in Berlin, Germany. (Photo by Franziska Krug/Getty Images for Quinke Networks )

BERLIN, GERMANY – APRIL 26: Bernd Fakesch Nintendo, Gewinner “Bestes internationales Spiel” during the German Computer Games Award 2017 ( Deutscher Computerspielpreis 2017 ) at WECC on April 26, 2017 in Berlin, Germany. (Photo by Franziska Krug/Getty Images for Quinke Networks )

 

Als gemeinsame Initiative der Wirtschaft und des Deutschen Bundestags wird der DeutscheComputerspielpreis (DCP) seit 2009 verliehen. Die beiden Branchenverbände BIU–Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. und GAME Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V. fördern gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Entwicklung innovativer Computer- und Videospiele „Made in Germany“. Unterstützt werden sie dabei von der Stiftung Digitale Spielekultur. Der DCP ist derwichtigste Förderpreisfür die deutsche Gamesbranche.
#derDCP https://deutscher-computerspielpreis.de/