Das Thema Datenschutz hat nicht nur die Gesamtgesellschaft, sondern auch die Gamesbranche in der Breite erreicht. Nicht zuletzt durch „Datenschutzskandale“ und Cyberangriffe haben immer mehr Publisher und Entwickler den Datenschutz und die Datensicherheit auf dem Radar und nehmen diese zunehmend als wichtig wahr. Besonders relevant sind dabei (strukturell) Apps und Online-Games und (inhaltlich) das Tracking und Targeting von Nutzern sowie Big Data insgesamt.

Die beiden Rechtsanwälte der Kanzlei Schulte Riesenkampff, Dr. Andreas Lober und Tim Caesar referieren zu diesem relevanten Thema bei:

GAMEplaces Business & Legal
25. September 2014, 17:00 – 19:00 Uhr
Industrie- und Handelskammer Frankfurt, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main

Informationen & Anmeldung