Bewerbungen für die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung werden noch bis zum 31. März 2015 entgegengenommen. Eingereicht werden können Projekte und Produkte, die zwischen dem 1. Januar 2013 und dem 31. Dezember 2014 veröffentlicht worden sind. Teilnahmeberechtigt sind Entwickler, Publisher, Freelancer und Young Professionals aus allen Mitgliedstaaten der EU. Bislang gingen Bewerbungen aus vierzehn Ländern, darunter neben Deutschland auch Österreich, Frankreich, Spanien, die Niederlande, Dänemark und Polen für den E.I.G.A. 2014 ein.

Die Teilnahme am Wettbewerb um den European Innovative Games Award ist kostenlos.

Mehr Informationen, das vollständige Reglement sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es unter:
www.innovative-games.eu