14 Nov 2017
November 14, 2017

GAMEPLACES Business & Legal am 23.11.17

Wer Bekanntheit erlangen, Auftraggeber, Kunden und Käufer gewinnen oder für sich und seine Dienstleistung werben möchte, kommt am Netz nicht vorbei. Also rasch die eigene Website mit schicker Footage aus dem Web pimpen, einen Newsletter an alle verfügbaren Kontakte schicken und von einem befreundeten Blogger noch eben ein paar Produktbilder im redaktionellen Kontext platzieren lassen? Vorsicht, meinen die Rechtsanwälte Miriam Ewig und Markus Faust.

Bei GAMEPLACES Business & Legal am 23. November erklären sie, warum: In ihrem Vortrag stellen Faust und Ewig die unterschiedlichen CC-Lizenzen vor und erläutern, welche Typen für welche Zwecke geeignet sind – sowohl aus Sicht potenzieller Nutzer als auch aus Perspektive der Urheber. Außerdem geben sie einen Überblick über den aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung im Onlinemarketing unter besonderer Berücksichtigung von so genannter indirekter, nicht expliziter Werbung, SEO und Direktmarketing.

Recht im Onlinemarketing und Creative-Commons-Lizenzen

21.11.2017, 17:00-19:00 Uhr
IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main

Die Teilnahme an der Veranstaltung in der IHK Frankfurt ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos.

ANMELDUNG