154p_0c_1m
Am 24. Mai diskutieren Ruth Lemmen (Womenize!), Prof. Claudia Söller-Eckert (Mediacampus Hochschule Darmstadt), Sabrina Goethals (Techettes), Julia Saswito (Triplesense Reply) und Andrea Hartenfeller (Crytek) die Potenziale von Frauen in der Digitalwirtschaft.

Fachkräftemangel ist ein Thema, das Unternehmen der Digitalwirtschaft schon seit geraumer Zeit umtreibt und aufgrund der demografischen Entwicklung auch weiterhin beschäftigen wird. Gleichzeitig sind Frauen in den digitalen Branchen in der Regel unterrepräsentiert. Diese Tatsache ist nicht etwa darin begründet, dass die Bewerberinnen nicht entsprechend qualifiziert wären, im Gegenteil: Es gibt viele kreative, talentierte und gut ausgebildete Frauen auf dem Arbeitsmarkt! Wie aber können die Entscheider dazu bewegt werden, ihren zukünftigen Mitarbeiterinnen ein attraktives Umfeld mit nachhaltigen Entwicklungschancen und angemessener Förderung zu bieten? Was erwarten hochqualifizierte Frauen von ihren Arbeitgebern und wie können sie ihre eigenen Karrierechancen effektiv erhöhen? Es sind Fragen wie diese, denen die Expertinnen im Podium von ‘Mit Diversität zum Erfolg!’ nachgehen werden. Denn Fakt ist: Der Fachkräftemangel in der Digitalwirtschaft wird nur zu kompensieren sein, wenn künftig verstärkt Frauen angesprochen werden.

 

Dienstag, 24. Mai 2016
13.15 bis 14.15 Uhr mit anschließendem Networking auf der Sommerterrasse (bis 16.30 Uhr)
Mainhaus Stadthotel (Alte Kapelle/Sommerterrasse), Lange Str. 26, 60311 Frankfurt am Main

GermanDevDays: www.germandevdays.com